Wie verbrachten die Österreicher 2010 im Netz…

und was suchten sie dort?



(Foto unter CC Lizenz: realSmiley auf flickr)

Interessant ist, dass unter den 10 meist gesuchten Personen über google in Österreich nicht ein österreichischer “Star” dabei ist. Platz 1 geht an Kesha, ein kalifornisches Pop-Sternchen und Platz 2 an das 16jährige Popwunder Justin Bieber. Der Meist gesuchte Begriff allerdings war “Wien“, der die Suchbegriffe “facebook” und “youtube” auf die Plätze 2 und 3 verbannte.

Wer dazu mehr wissen will, oder auch an den Suchabfragen anderer Länder interessiert ist, den/die verweisen wir gleich auf den Google-Dienst Zeitgeist, wo all diese Daten teilweise grafisch aufbereitet abgerufen werden können.

Interessant sind auch die Social-Media-Rankings. Wieviel Österreicher sind auf facebook oder twittern ihre Botschaften in die Welt hinaus?. Nun, auf Facebook sind momentan ca. 2 Millionen 270 Tausend Österreicher vertreten. Die Anzahl hat sich von Jahresbeginn (ca. 1,5 Millionen) doch noch mal um satte 50 Prozent steigern können. Auch beim ewig unterschätzten Microbloggingangebot “Twitter” hat sich die Zahl der Accounts von 20 auf 35 Tausend erhöht.
Die aktuellen Zahlen sind auf www.socialmediaradar.at schön dargestellt zu finden. Wer noch mehr über österreichische Facebook-UserInnen, der wird auch direkt auf facebook fündig (einfach irgendeinen Titel eingeben und weiter klicken).

Wer jetzt noch wissen will, was der Rest der Welt auf Google und Facebook so trieb, hier ein Video
YouTube Preview Image

und eine Infografik von facebookmarketing.de

 

Quellen:
http://www.google.de/intl/de/press/zeitgeist2010/
http://socialmediaradar.at/
http://facebookmarketing.de/
http://www.thomashutter.com/
http://www.facebook.com/ads/create/


Über wan

wunderheiler - großmaul - clown - extemporist - schaumschläger - rhapsode - schweinepriester